Gurtpins

Heute geht es um ein wichtiges Thema:
Wie verhindere ich, dass sich mein Instrument ungewollt von seinem Gurt löst?

Es ist die Horrorvorstellung eines jeden Gitarristen: Man steht auf der Bühne, spielt einen genialen Song und auf einmal löst sich der Gurtpin und die geliebte Gitarre segelt dem Boden entgegen. Im schlimmsten Fall mit der Kopfplatte voran.Dies kann schlimme folgen für dein Instrument haben. Als wäre eine gebrochene Kopfplatte oder ein gebrochener Gitarrenhals nicht schlimm genug, können auch Schäden an der Halstasche entstehen, was dazu führt, dass das Instrument aufwendig repariert werden muss. Zusätzlich sind Lackabplatzer bei einem solchen Sturz beinahe unvermeidlich und können sehr schnell viel Geld verschlingen.Deshalb sind wir Gitarristen dazu verpflichtet, unsere Lieblinge bestmöglich vor einem solchen Schaden zu schützen.

Neben einem geeigneten Gitarrengurt solltest du deshalb auf Eines achten: Qualitativ hochwertige Gitarren Gurthalter, auch Pins genannt.

Diese Gurthalter gibt es in verschiedenen Ausführungen:

1. Die Standard Gurtpins:

Diese Pins sind standardmäßig bei den meisten Gitarren verbaut. Sie bestehen aus einem kegelförmigen Stück Metall, welches in den Korpus geschraubt wird. Der Gitarrengurt wird einfach mit den Gurtenden über die Pins geschoben und hält dann das Instrument. Da es jedoch keinerlei Verschlussmechanismus oder Rückhalt für den Gurt gibt, passiert es schnell, dass dieser von den Gurtpins herunterrutscht. Dies kann die oben beschriebenen Konsequenzen zur folge haben.

Um diese Gurtpins trotzdem einigermaßen sicher verwenden zu können, gebe ich euch weiter unten einen Gitarrenbasis Top-Tipp.

Doch zuerst weiter zu Nummer 2!

2. Die Security Locks:

Hierbei handelt es sich um mechanische Verschlüsse, welche euren Gurt sicher an eurem Instrument halten. Hierbei gibt es verschiedene Methoden der Befestigung. Bei manchen Security Locks wird ein Teil des Mechanismus direkt an dem Gurt befestigt, und dann mit Hilfe eines Schnellverschlusses an einem festen Gegenstück an der Gitarre befestigt.
Bei anderen Sicherheitsgurthaltern wird der Gitarrengurt durch eine Schraubverbindung am Instrument befestigt und wird so sicher gehalten. Dieses System hat den Nachteil, dass der Gitarrengurt nicht so schnell entfernt werden kann wie bei dem ersten System. Beide halten jedoch deinen Gurt bombenfest an deinem Instrument und verhindern ein versehentliches Abrutschen des Gurtes.

Ein bewährter Vertreter des ersten Systems sind die Security Locks der deutschen Firma Schaller. Durch jahrelange Erfahrung haben Sie ein wirklich festes und stabiles System entwickelt, welches sich im Handumdrehen anstelle der Standard Gurtpins montieren lässt.

Schaller S-LocksSchaller S-Locks Schaller Security LocksSchaller Security Locks

Jetzt fragt Ihr euch sicher: Wie montiere ich die neuen Gurthalter an meiner Gitarre?
Die Montage der neuen Gurtpins ist sehr einfach und in fünf Minuten erledigt. Man benötigt hierfür lediglich einen Kreuz-Schraubendreher. Mit diesem werden die bestehenden Standard Gurtpins herausgeschraubt. Anschließend werden die Haltepins der Security Locks in die bestehenden Löcher eingeschraubt (Dies kann manchmal etwas schwierig sein, da die Schrauben der Security Locks etwas dicker sind um mehr Sicherheit zu gewährleisten). Anschließend werden die Gegenstücke der Security Locks an den Gurtenden befestigt und schon könnt ihr Eure neuen Gurtpins ausprobieren

Die Security Locks bringen euch folgende Vorteile:

  •  Sichere Befestigung eures Gurtes
  •  Schutz Eures Instruments
  •  Sehr günstiges aber nützliches Upgrade für eure Gitarren
  •  Innerhalb weniger Minuten durchführbar

 

Gitarrenbasis Top-Tipp:
Mit einem kleinen Trick könnt ihr aber auch eure alten Gurtpins weiterverwenden, dies ist zwar nicht so sicher, wie die Verwendung von Security Locks, aber mit Sicherheit besser als die Standard Gurtpins.
Hierfür nehmt Ihr zwei Gummiringe, welche man normalerweise unter den Deckeln von Flaschen mit Bügelverschluss findet und zieht diese nach dem Gurt auf den Gurtpin auf. Dies macht es dem Gurt schwerer, von dem Pin herunterzurutschen.
Alternativ könnt Ihr solche Gummiringe auch von der bekannten Firma Fender bekommen.

Fender Strap BlocksFender Strap Blocks

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.